Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 563

Die Straße, die von Highway 60 zur Siedlung Negohot führt durch das palästinensische Dorf Hursa westlich von Hebron. Am 25. Juli 2017 besetzten Soldaten das Dach eines Hauses in dem Dorf gemäß der soganannten “Strohwitwe”-Regelung, welche ihnen erlaubt, ein privates Haus aus Sicherheitsgründen für 24 Stunden zu übernehmen. Sie sollten für Sicherheit beim Bau eines Wachturms neben der Versammlungshalle des Dorfes nahe der Schule sorgen. Seit mehr als drei Wochen “wohnen” die Soldaten schon auf dem Dach des Hauses.

—-  —-

Am Montag. 14. August 2017, zerstörten Regierungsbeamte in Polizeibegleitung Beduinenhäuser im Negev – zwei im Dorf Sawawin und zwei im Nachbardorf Abu Tlul.

Am Donnerstag, 17. August 2017, fuhren sie damit fort und zerstörten ein Haus (zum fünften Mal in diesem Jahr) in Umm Gabo (östlich von Tel Sheva); in Wadi Guwain (südlich von Hura) zerstörten sie ein Haus, einen Stall, einen Zaun und einen Kanal; in Al Bat (östlich von ura) zerstörten sie einen Zaun und einen Kanal.

 

No comments yet.

Leave a Reply