Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst Nr. 503

Internationale Freiwillige haben in Hebron 3 Fälle dokumentiert, bei denen ein Grenzpolizist seinem Kollegen erklärte, wie man Tränengaskanister auf Schüler schießt, die auf dem Weg zur Schule sind. Im Mai (am 8., 15. und 19.) warfen Kinder wie so oft Steine (die ihr Ziel verfehlten). Als Reaktion schoß die IDF (israelische Armee) Tränengaskanister, die viele [...]

Continue Reading

Hauszerstörungen von 1947/48 – Mai 2016

STATISTIK ÜBER HAUSZERSTÖRUNGEN IN DEN BESETZTEN GEBIETEN (1947/48 -2016) ICAHD schätzt, dass seit 1967 ca. 48 000 Häuser und Bauten (Ställe, Schuppen, Zisternen etc.) in den von Israel besetzten Gebieten zerstört worden sind. Die Quellen sind: Informationen des israelischen Innenministeriums, die Stadtgemeinde Jerusalem, die Zivile Verwaltung (= Militärbehörden in den besetzten Gebieten), OCHA (Office for [...]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst Nr. 502

Während der Nacht am Mittwoch, 11. Mai 2016, warfen IDF Soldaten Tränengasgranaten Beit Rima, near Nabi Salehin einen Hühnerstall in Beit Rima bei Nabi Saleh. 1600 der 2000 Hühner starben durch das Gas. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Am Sonntag, 1. Mai 2016, beschlagnahmte die Grüne Patrouille eine Herde von 13 Kamelen, die Beduinen aus Rakhme bei Yeruham gehören. [...]

Continue Reading

AI-Dokument zu Israel für die UN-Anti-Folterkommission

Amnesty International hat im März ein Dokument zur Vorlage an die Ant-Folterkommission der Vereinten Nationen, 57. Sitzung, 18. April . 13. Mai 2016 erstellt, das jetzt auch auf deutsch vorliegt Das Dokument beschäftigt sich mit der Intensivierung von Maßnahmen, die als Folter oder als grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Bestrafung von Palästinensern betrachtet werden [...]

Continue Reading

Amnesty International: israelische Regierung muss Einschüchterung von Menschenrechtsverteidigern einstellen und sie vor Übergriffen schützen

https://www.amnesty.org/en/documents/mde15/3824/2016/en/ Index: MDE 15/3824/2016 12. April 2016 Wie Amnesty International heute erklärte, müssen die israelischen Behörden ihre seit Langem bestehenden Attacken gegen palästinensische Menschenrechtsverteidiger (HRDs / Human Rights Defenders) stoppen und das Klima der Einschüchterung von Personen und Gruppen, die in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten (OPT / Occupied Palestinian Territories) für Menschenrechte eintreten, [...]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst Nr. 501

  Eine Tour mit „Herren des Landes“ (Lords of the land) ist eine übliche Freizeitaktivität unter Siedlern und ihren Unterstützern während des Passah-Festes. Am Montag, dem 25.4.2016  kamen Siedler, begleitet von Soldaten im Rahmen einer solchen Tour in das Dorf Al-Karmel, in den Hügeln südlich von Hebron. Sie gingen zum dortigen Schwimmbad, wo die Soldaten [...]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst Nr. 500

Anfang  Oktober 2015 drang die israelische Armee in das Dorf Beit Umar, südlich von Bethlehem ein. In den Durcheinander, das durch den Einmarsch ausbrach, wurde Ibrahim Awwad in den Kopf geschossen. Ibrahim war Vater von zwei Kindern und seine Frau war schwanger. Er starb wenige Tage später. Am frühen Morgen des 25. April 2016 drangen [...]

Continue Reading

Interview mit Michael Chabon über Besatzung, Ungerechtigkeit und Literature – nach einem Besuch der West Bank von Naomi Zeveloff ( The Forward*) 24. April 2016 (gekürzt)

Der Author Michael Chabon war auf einer Tour durch Hebron in der West Bank, als er einen unerwarteten Verehrer in einer Gruppe israelischer Soldaten, die Dienst in der geteilten Stadt hatten, traf. “Ich habe Ihre Bücher gelesen,” sagte ein junger Soldat, der den Pulitzerpreisträger, Autor von „Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay“ , erkannte. [...]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 498

Seit Jahren demonstrieren Einwohner des Dorfes Ni’ilin mit Unterstützung israelischer und internationaler Friedensaktivisten gegen den Trennzaun, der 2500 Dunum (1 Dunum = 1000 m²) Land vom Dorf trennt und es auf der westlichen, israelischen Seite belässt. Während der Demonstration, die am 8. April 2016 stattfand, gingen die Demonstranten zu den Soldaten, die auf den Feldern [...]

Continue Reading

Amnesty International: Israel und besetzte palästinensische Gebiete: israelische Regierung muss Einschüchterung von Menschenrechtsverteidigern einstellen und sie vor Übergriffen schützen

14. April 2016 Die israelischen Behörden müssen sicherstellen, dass palästinensische MenschenrechtsverteidigerInnen ihre Arbeit frei und ohne Angst und Einschüchterung ausüben können. Übergriffe und Drohungen müssen untersucht und die Verantwortlichen vor Gericht gestellt werden. Israel verletzt in den besetzten palästinensischen Gebieten routinemässig das Recht auf freie Meinungsäusserung und Versammlung. MenschenrechtsverteidigerInnen werden regelmässig aufgrund ihrer Aktivitäten willkürlich [...]

Continue Reading