Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst 568

Am 13. September 2017 gingen palästinensische Vertreter des Dorfes Bourin (bei Nablus) in Absprache mit und begleitet von israelischen Soldaten zu dem Ort unterhalb des religösen jüdischen Seminars der Siedlerkolonie Yitzhar, um ihre Bäume zu zählen, die vor zwei Monaten verbrannt worden waren. Als sie zur Yitzhar-Kreuzung kamen und die verbrannten Bäume zählten, bemerkten sie, dass 22 weitere Bäume, die Bauern aus Bourin gehörten, offensichtlich von den Siedlerkolonisten beschädigt worden waren – es waren Äste abgebrochen, was schlimmer ist als sie abzusägen.

No comments yet.

Leave a Reply