ICAHDs Solidaritäts-Camp 2018

Veröffentlicht: November 6, 2018, von & gespeichert unter ICAHD News, Wiederaufbaucamps.

Vom 21.10. – 31.10. 2018 trafen sich 20 Aktivisten aus 6 Ländern (England, Finnland, Deutschland, USA, Australien, Italien), um im Jordantal ein Gemeinschaftshaus mit aufzubauen und in der Nähe von Nablus bei der Olivenernte zu helfen, letzteres auch als Schutz gegen aggressive Siedler.   Bau eines Gemeinschaftszentrums im Jordantal ICAHD hatte Spenden eingeworben, um ein… Read more »

„Kauf einen Lehmziegel“- Kampagne

Veröffentlicht: Juli 2, 2018, von & gespeichert unter ICAHD News.

Helfen Sie Palästinensern im Jordantal, ihr Leben zu verbessern. Kaufen/Spenden Sie Ökologische Lehmziegel aus lokalen Materialien nach traditioneller Herstellung Wir rufen zu Spenden zum Bau eines Gemeinschaftszentrums auf, das 13 Hirtengemeinschaften im Jordantal dienen soll. Zehntausend Lehmziegel werden für das Zentrum benötigt, das im Oktober während eines Solidaritätsprojekts von internationalen Aktivisten, Torat Tzedek Unterstützern und… Read more »

WARUM ICH AUFGEHÖRT HABE EIN ZIONIST ZU SEIN

Veröffentlicht: Mai 23, 2018, von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Von Amos Gvirtz Der Bruch mit dem Zionismus kam für mich 1997. Die israelische Armee zerstörte Häuser und vertrieb palästinensische Beduinen des Jahalin-Stammes, um die Siedlung Ma’ale Adumin zu erweitern. Das geschah während der Zeit des Oslo-Friedensprozesses. Zu einem Zeitpunkt als die meisten von uns die Illusion hatten, dass Israel den Weg zum Frieden eingeschlagen… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No.597

Veröffentlicht: Mai 19, 2018, von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Am Donnerstag, 3. Mai 2018, drangen Siedlerkolonisten aus Alei Zahav (zentrale Westbank) auf Land (ungefähr 10 Dunam) von palästinensischen Bauern des Dorfes Kufer A-Dik ein und entwurzelten mehrere Oliven- und Feigenbäume, um das Gebiet für eine Erweiterung ihrer Kolonie vorzubereiten. Landwirtschaftliche Gebiete wurden in dieser Region im Jahre 1981 zu „Staatsland“ erklärt. Dieses spezielle Gebiet… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No.596

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Am Mittwoch, 2. Mai 2018, kamen Soldaten der israelischen Armee zuden Weilern in den südlichen Hebronbergen zu einem Tag der Zerstörung.Sie zerstörten zwei Häuser und einen Schafstall in Jinba; in Al Markaz zerstörten sie drei Häuser, zwei Schafställe, drei Wassertanks, und beschlagnahmten drei Anlagen Solarzellen zur Erzeugung von elektrischem Strom; in Al Halwa zerstörten sie… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt NO. 584

Veröffentlicht: Januar 16, 2018, von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Al Midan – das palästinensische Menschenrechtszentrum – berichtet, dass im Jahre 2017 die israelische Armee zwei Fischer umgebracht hat (ein weiterer gilt als vermisst) – und 39 Fischer verhaftet hat. Darüber hinaus hat die Armee 13 Fischerboote beschlagnahmt und 7 zerstört. Am Montag und Dienstag, dem 8. Und 9. Januar 2018 beschlagnahmte die israelische Armee… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 545

Veröffentlicht: April 4, 2017, von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Am Montag, 28. März 2017, kamen israelische Soldaten zum palästinensischen Dorf Al-Rifa’iya 8nahe der Stadt Yatta in den südlichen Hebrinbergen) und zerstörten ein Gewächshaus und beschlagnahmten die Baumsetzlinge , die in der Baumschule wuchsen.

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 533+534

Veröffentlicht: Januar 24, 2017, von & gespeichert unter Amos‘ News, ICAHD News.

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 533 vom 3.1.2017 Laut OCHA-Berichten war 2016 ein ‚Spitzenjahr‘ in Sachen Hauszerstörungen in den besetzten Gebieten. Die israelische Armee zerstörte 1 089 ‚Strukturen‘, d.h. Wohnungen, Schafställe, Dienstleistungs- und Firmengebäude, Solarzellen,Wasserzisternen und Infrastrukturen in der Westbank und Ost Jerusalem. 1593 Menschen wurden obdachlos und das Leben von 7101… Read more »

Vergeudete Hilfe: Israels wiederholte Zerstörungen von EU-finanzierten Projekten in Palästina

Veröffentlicht: Juni 20, 2016, von & gespeichert unter ICAHD News.

Quelle: Euro-Mediterranean Human Rights Monitor, 6.6.2016 „Es ist die klassische Zwickmühle: Palästinenser brauchen Hilfe zum Wiederaufbau, aber sobald sie beginnen, wieder auf die Beine zu kommen, haut Israel sie wieder um. Dieser Teufelskreis muss beendet werden.“  Pam Bailey, internationale Sekretärin des Euro-Mediterranean-Human-Rights-Monitors Die Beschädigung von EU-finanzierten Projekten in Palästina während israelischer Angriffe oder anderer Übergriffe… Read more »