Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 576

Veröffentlicht: November 15, 2017, von & gespeichert unter Amos‘ News.

Am Dienstag, dem 7.11.2017 zerstörten israelische Soldaten Häuser im palästinensischen Jordantal: In Thabat Mar’i, im Süden des Jiftlik, zerstörten sie zwei Häuser, wodurch 16 Personen obdachlos wurden. Im Jiftlik zerstörten sie auch einen Schafstall und in Furush Beit Dajan zerstörten sie ein Vorratshaus. —- —- Am Mittwoch und Donnerstag, dem 8. Und 9. November führten… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 575

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter Amos‘ News.

Amos Gvirtz So funktioniert geplanter Transfer: Am Donnerstag, dem 9.11.2017 erhielten 30 palästinensische Familien (nahezu 500 Personen) aus En Al Hilwa und Umm Jemal, beides Dörfer in der Nähe der Siedlerkolonie Maskiyot im palästinensischen Jordantal, Bescheide über Räumungsbefehle für ihre Häuser. Die Räumungsbefehle sind auf den 1.11.2017 datiert. Sie müssen ihre Häuser innerhalb von 8... Read more »

Die Gerichte gegen Gerechtigkeit

Veröffentlicht: November 1, 2017, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Von Amos Gvirtz Die Richter des Amtsgerichtes von Beersheva haben in zwei Fällen, in denen der Staat Israel gegen Scheich Sayach Al-Turi und andere geklagt hatte, zugunsten des Staates entschieden. Beim ersten Fall handelt es sich um eine Zivilklage: Richter Ido Rozin entschied, dass die Einwohner des Dorfes Al Araqib die Kosten zu tragen haben,… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 573

Veröffentlicht: Oktober 29, 2017, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Es ist bekannt, dass Siedler–Kolonisten zu Beginn der Olivenerntezeit Palästinensern die Oliven stehlen. In den Gegenden, in denen die Armee den Palästinensern den Zugang zu ihren Olivenhainen beschränkt, ist der Diebstahl größer, obwohl die Armee ihn eigentlich verhindern soll. Am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017 ergriff ein Siedler-Kolonist die Oliven, die eine palästinensische Frau geerntet… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 571

Veröffentlicht: Oktober 17, 2017, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017 griffen Siedler des illegealen Außenpostens Meginey Ha’aretz (‚The defenders oft the land’ – ‚Die Verteidiger des Landes’) in der Nähe der Siedlung Bracha Palästinenser aus dem Dorf Kfar Kalil an, die die Oliven ihres Olivenhains ernteten. Israelische Soldaten, die zum Olivenhain geschickt wurden, kamen erst, nachdem die Angreifer weggerannt… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 570

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter Amos‘ News.

Noam Solberg ist ein Siedler, der in der Siedlung Alon Shvut in der West Bank lebt. Der Staat Israel hat ihn nun als Richter bei Obersten Israelischen Gerichtshof ernannt, was schockierend ist, denn der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat ganz klar erklärt, dass alle Siedlungen in der West Bank illegal sind. Noch schockierender ist,… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 569

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter Amos‘ News.

Nach der Zerstörung des illegalen Siedlungspostens En Amasa bei der Siedlung Beracha (in der Nähe von nablus) haben am24. September 2017 jüdische Siedlerkolonisten mehrere Mandelbäume , sowie vier Olivenbäume, die palästinensischen Bauern des Nachbardorfes Kelil gehörten, in Brand gesetzt. Am Mittwoch, dem 27. September verbrannten sie weitere siebzehn Olivenbäume ihrer Nachbarn. Am Dienstag, dem 26…. Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No 567

Veröffentlicht: September 19, 2017, von & gespeichert unter Amos‘ News.

Ende August begannen Siedler-Kolonisten auf Carmel damit, Palästinenser des benachbarten Dorfes Umm Al Kheir mit Steinen zu bewerfen. Das geschieht mittlerweile jeden Abend. Appelle an die israelische Polizei und an die Behörden haben nichts gefruchtet. Am Samstag , dem 16. September kamen Taayush Aktivisten nach Carmel, um gegen das Steinewerfen zu protestieren. Sie wurden von… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 565

Veröffentlicht: September 15, 2017, von & gespeichert unter Amos‘ News.

Alltag in der Altstadt Hebrons: Am 23. August 2017 schlossen Soldaten der Giv’ati Infantriebrigade die Shalala Straße bis hinunter zum Eingang in ihren Stützpunkt in der Altstadt. Das beinhaltete das Schließen von Läden und ein Verbot, sich in diesem Bereich zu bewegen. Sie verhafteten drei Kinder in deren Häusern unter dem Vorwand, sie hätten Steine… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt Nr. 564

Veröffentlicht: August 29, 2017, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

  Am Mittwoch, dem 23. August 2017 kam der Bürgermeister von Hebron, Tyassir Abu Sneina, begleitet von Offiziellen des palästinensischen Erziehungsministeriums, zu einem Schulbesuch anlässlich des Beginns des neuen Schuljahres. Als sie versuchten, die Mädchenschule Al Faya in der Altstadt von Hebron zu besuchen, wurde ihnen von der israelischen Grenzpolizei und Soldaten der Zutritt verweigert…. Read more »