Atta Jaber – noch mehr Zerstörung

Veröffentlicht: März 24, 2018, von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Die israelischen Behörden haben erneut den Hof von Atta Jaber zerstört Am Mittwoch, dem 21.Februar 2018 zerstörten die Bulldozer von Israel’s “Zivil”-Verwaltung ( so nennt Israel seine Militärregierung die über 7 Millionen Palästinenser in der West Bank und in Gaza herrscht), den Hof der Familie Jaber im Bakatal, in der Nähe von Hebron. Normalerweise wäre… Read more »

21.10. – 31.10. Solidaritätscamp: Oliven pflücken, bauen, sich weiterbilden

Veröffentlicht: März 23, 2018, von & gespeichert unter Studienreisen, Wiederaufbaucamps.

Das israelische Komitee gegen Hauszerstörungen (ICAHD) bietet folgende Tour in Verbindung mit einem Arbeitseinsatz an: https://icahd.org/rebuilding-camp/  Infos auch unter http://icahd.de/aktivitaten/wiederaufbaucamps/ Olive Picking, Building and Study Camp Sonntag, 21.10. – Mittwoch, 31.10.2018 1. Bau eines Community-Centers im Jordantal für 15 Dorfgemeimschaften, die von Vertreibung bedroht sind (3 Tage) 2. Olivenernte mit Rabbi Arik Aschermann (Gründer der… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt NO. 593

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter Amos‘ News.

Am Montag, 12. März 2018, demonstrierten palästinensische Studenten außerhalb der Westbank-Stadt El Bireh (auf der Straße, die zum Ofer Militärlager führt, dem Sitz des Militärgerichts, das in palästinensischen Angelegenheiten entscheidet), um gegen die Verhaftung eines palästinensischen Studenten, dem Vorsitzenden des Studentenausschusses, zu protestieren, die durch als Journalisten verkleidete israelische Soldaten auf dem Campus der Bir… Read more »

Skandal

Veröffentlicht: März 13, 2018, von & gespeichert unter Amos‘ News.

von Amos Gvirtz 1.3.2018 Wenn man Räuber erwischt, ist die normale Praxis, sie zu verhaften und vor Gericht zu bringen, sie gemäß der Schwere ihres Verbrechens ins Gefängnis zu schicken, und von ihnen zu verlangen, eine Entschädigung an ihre Opfer zu zahlen. Doch das ist nicht der Fall in Israel, wenn die Räuber die Siedler… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt NO. 592

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter ICAHD Newsletter.

Im Jordantal in der Westbank vertreiben Siedler oftmals palästinensische Hirten von ihrem Weideland. Am 6.3.2018 begannen Siedler aus Umm Zuka in nördlichen Jordantal damit, palästinensische Hirten zu vertreiben. Guy Hirshfeld, ein Aktivist der Organisation ‘Tay’ayush’ rief die Polizei und bat sie, die Angreifer zu verhaften. Anstatt dies zu, tun, verhaftete die Polizei Guy Hirshfeld und… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No 591

Veröffentlicht: , von & gespeichert unter Amos‘ News.

Am Dienstag, 27. Februar 2018, wurde dem palästinensischen Dorf Burin ein Zwangsenteignungsbescheid über 24 Dunams (6 Hektar)Land zugestellt, das in der B-Zone des Dorfes liegt. Grund: um eine weitere Straße in die Siedlung Har Bacha zu bauen. —- —- Von Sonntag, 25. Februar bis zum Donnberstag, 1. März 2018, pflügten und zerstörten Regierungsvertreter, von Polizei… Read more »

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No 590

Veröffentlicht: März 2, 2018, von & gespeichert unter Amos‘ News.

Am Dienstag, dem 20.2.2018 wurde ein palästinensischer Menschenrechtsaktivist, der für die israelische Menschenrechtsorganisation “ Rabbis für Menschenrechte” arbeitet, von einem jüdischen Siedler-Kolonisten angegriffen. Der Aktivist hatte die Zerstörung des illegalen Siedleraußenpostens Evyatar, östlich des palästinensischen Dorfes Beta (Distrikt Nablus), beobachtet und befand sich auf dem Rückweg. Der Siedler-Kolonist warf einen Stein und beschädigte die Windschutzscheibe… Read more »