Vortragsreise von Jeff Halper, Vorsitzender von ICAHD, durch Deutschland

Im Zusammenhang mit der  vom 18.2.2015 – 17.3.2015 in Bremen in der Zentralbibliothek stattfindenden Ausstellung ‘Die Nakba’   wird  Jeff Halper, der Vorsitzende von ICAHD aus Jerusalem eine Vortragsreise durch Deutschland bestreiten. Folgende Themen wird er behandeln:

Wie geht es weiter in Israel-Palästina nach dem Ende der Zwei-Staaten-Lösung? Apartheid oder ein demokratischer, binationaler Staat?

 Der Konflikt in Israel-Palästina hat ein kritisches Stadium erreicht. Der Fehlschlag der Kerry-Friedeninitiative, Israels massiver Siedlungsausbau, die Angriffe auf die Palästinenser in Gaza wie auch in der West Bank, die massive Zerstörung palästinensischer Häuser und Israels mögliche Annexion der C-Zone nach den Wahlen im März 2015, zusammen mit der Erosion der Palästinensischen Autonomiebehörde und dem allgemeinen Zusammenbruch des Nahen Ostens – all das erfordert, dass wir damit beginnen, eine gerechte Lösung des Konflikts in einem bi-nationalen Staat zu suchen.

In seinem Vortrag untersucht Jeff Halper, der Vorsitzende des israelischen Komitees gegen Hauszerstörungen (ICAHD), die verschiedenen Möglichkeiten, den Konflikt zu lösen: Zwei Staaten (sein Argument ist, dass es keine solche Lösung mehr gibt), ein Staat (binational und/oder demokratisch), eine regionale Konföderation – oder die wahrscheinlichste Alternative in der nahen Zukunft, die es in der Tat schon gibt, nämlich ein von Israel installiertes Apartheidsregime.

Halper beschreibt, wie ein solcher demokratischer binationaler Staat aussehen könnte, was für eine Regierung er haben würde und wie er so aufgebaut werden kann, dass die Ängste der zwei nationalen Gruppen, die den Staat ausmachen, der palästinensischen Arabern und israelischen Juden, genommen werden können. Schließlich benennt er die strategischen Probleme, die verhindern, dass eine solche Lösung angestrebt wird, und warum sie am Ende doch kommen wird.

In Bremen wird er am 17.3.auftreten. Hier sind die  übrigen Termine:

Jeff Halpers Vortragsreise durch Deutschland,  8.3.2015 – 21.3.2015

So. 8. 3. arrival in Frankfurt
Mo. 9.3. Heidelberg Mo, 9. 3., um 19.30 Uhr im Saal der Volkshochschule
Di.10.3. Stuttgart AWO-Begegnungszentrum Ostendstraße 83 70188 Stuttgart, 19-21 Uhr
Mi.11.3. Freiburg 19h30, Uni Freiburg, KG I, HS 1098, Eintritt 2,50 €
Do.12.3. München 19.00 Uhr im Theaterzelt Das Schloss, Schwere-Reiter-Str. 15,
Fr.13.3. Augsburg
Pax Christi
Sa.14.3. Ulm
So.15.3. Kassel 19 Uhr Café Buch-Oase, Germaniastr. 14
Mo.16.3.
Di.17.3. Bremen 19 Uhr Zentralbibliothek, Wallsaal
Mi.18.3. Aschaffenburg  19.30 Uhr: Pfarrsaal der Pfarrei Herz-Jesu, Saarstr. 4,
Do.19.3. Frankfurt Bürgerhaus – Gutleut –Rottweilerstr., 32, 20.oo Uhr
Fr.20.3. Bonn 1. 10-11:30 Uhr Schulbesuch2. 19:00 Uhr Katholische Familienbildungsstätte Bonn, Lennéstraße 5,
Sa.21.3. departure

 

No comments yet.

Leave a Reply