Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 562

Am Sonntag, 6. August 2017, fuhr ein Wassertankwagen zum palästinensischen Höhlendorf Pakhit in den südlichen Hebronbergen, um Wasser für die Anwohner zu liefern. Als der Wagen wegfuhr, wurde er von israelischen Soldaten gestoppt und beschlagnahmt mit der Begründung, er sei in eine militärische Zone eingedrungen.

—- —-

Am Montag, 7. August 2017, zerstörte der Eigentümer eines Lagerhauses (600 Quadratmeter) dieses Haus, weil die israelischen Behörde ihm gedroht hatte, er müsse sonst die Kosten für den Abriss selbst tragen. Dies passierte im Beduinendorf Um-Namila, nördlich von Rahat.

No comments yet.

Leave a Reply