Archive | ICAHD Newsletter RSS for this section

Die Gerichte gegen Gerechtigkeit

Von Amos Gvirtz Die Richter des Amtsgerichtes von Beersheva haben in zwei Fällen, in denen der Staat Israel gegen Scheich Sayach Al-Turi und andere geklagt hatte, zugunsten des Staates entschieden. Beim ersten Fall handelt es sich um eine Zivilklage: Richter Ido Rozin entschied, dass die Einwohner des Dorfes Al Araqib die Kosten zu tragen haben, […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 573

Es ist bekannt, dass Siedler–Kolonisten zu Beginn der Olivenerntezeit Palästinensern die Oliven stehlen. In den Gegenden, in denen die Armee den Palästinensern den Zugang zu ihren Olivenhainen beschränkt, ist der Diebstahl größer, obwohl die Armee ihn eigentlich verhindern soll. Am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017 ergriff ein Siedler-Kolonist die Oliven, die eine palästinensische Frau geerntet […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 572

Die Olivenernte rückt näher und die Siedlerkolonisten sind dafür bekannt, dass sie Oliven von den Palästinensern stehlen. An den Orten, wo die israelische Armee den Zugang zu den Olivenhainen begrenzt, ist deren Verantwortung, solchen Diebstahl zu verhindern entsprechend größer. Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, ergriff ein Siedlerkolonist aus Havat Gil’ad die Oliven, die eine palästinensische […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt No. 571

Am Mittwoch, dem 11. Oktober 2017 griffen Siedler des illegealen Außenpostens Meginey Ha’aretz (‚The defenders oft the land’ – ‚Die Verteidiger des Landes’) in der Nähe der Siedlung Bracha Palästinenser aus dem Dorf Kfar Kalil an, die die Oliven ihres Olivenhains ernteten. Israelische Soldaten, die zum Olivenhain geschickt wurden, kamen erst, nachdem die Angreifer weggerannt […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst 568

Am 13. September 2017 gingen palästinensische Vertreter des Dorfes Bourin (bei Nablus) in Absprache mit und begleitet von israelischen Soldaten zu dem Ort unterhalb des religösen jüdischen Seminars der Siedlerkolonie Yitzhar, um ihre Bäume zu zählen, die vor zwei Monaten verbrannt worden waren. Als sie zur Yitzhar-Kreuzung kamen und die verbrannten Bäume zählten, bemerkten sie, […]

Continue Reading

Jeff Halper: Es reicht nicht, die Besatzung zu beenden

Der Artikel erschien am 10. Juni2017 auf englisch im +972 Magazin  unter: https://972mag.com/fifty-years-on-its-time-for-a-conflict-resolution-in-palestine-israel/128024/ Progressive Israelis und Palästinenser haben eine wichtige Aufgabe: eine politische Bewegung aufzubauen, die uns eine wirksame Stimme gibt , um die Zukunft unseres Landes zu gestalten Ein palästinensischer Demonstrant aus dem Westbank Dorf Deir Jarir nordöstlich von Ramallah schwenkt eine palästinensische Fahne. […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewußt Nr. 564

  Am Mittwoch, dem 23. August 2017 kam der Bürgermeister von Hebron, Tyassir Abu Sneina, begleitet von Offiziellen des palästinensischen Erziehungsministeriums, zu einem Schulbesuch anlässlich des Beginns des neuen Schuljahres. Als sie versuchten, die Mädchenschule Al Faya in der Altstadt von Hebron zu besuchen, wurde ihnen von der israelischen Grenzpolizei und Soldaten der Zutritt verweigert. […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 541

  Bis vor kurzem waren die israelischen Soldaten die Akteure, wenn es darum ging, Palästinenser aus dem Jordantal zu vertreiben. In den letzten Monaten haben sich ihnen nun die Siedler-Kolonisten angeschlossen, die in den neu errichteten, ‚illegalen’ Außenposten in Hema und Umm  Zuka im nördlichen Jordantal leben. Am Mittwoch, dem 1.4.2017 stahlen Siedler-Kolonisten  aus Umm […]

Continue Reading

Sagt nicht, wir hätten es nicht gewusst No. 540

    Siedler von dem illegalen Siedleraußenposten Havat Ma’on in den Hügeln südlich von Hebron greifen regelmäßig Kinder aus den Höhlendörfern in der Gegend an, deren Weg zur Schule in Tawane nahe an dem Außenposten vorbeiführt. Im Jahre 2004 wurden zwei internationale Begleiter dort von den Angreifern schwer verwundet. Seitdem hat die israelische Armee die […]

Continue Reading

Don’t say we didn’t know No. 539

  War das eine terroristische Attacke? Am Donnerstag, dem 16.2.2017 stand ein Palästinenser am Straßenrand neben seinem Auto in der Nähe von Beit Umar, nördlich von Hebron. Ein Israeli , der in seinem Auto vorbeikam, überfuhr ihn  und verwundete ihn. Der Israeli fuhr davon.  Der verwundete Palästinenser wurde von einem palästinensischen Krankenwagen ins Krankenhaus nach […]

Continue Reading